Champions #11 [eng]

Rettungsmission in Las Vegas.

Autor: Mark Waid
Zeichner: Humberto Ramos
Tusche: Victor Olazaba
Colorist: Edgar Delgado
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Zu den verbliebenen Champions Hulk, Spider-Man und Viv Vision gesellen sich noch Patriot, Ironheart, Wasp und Falcon hinzu um im bombardierten Las Vegas nach Überlebenden zu suchen.

Waid schreibt hier eine extre traurige Geschichte, eine Geschichte von Krieg und Verlust und wie Menschen damit umgehen. Diesmal gibt es keine Witze oder Referenzen auf das Marvel Universum als Ganzes und auch keine lustigen Dialoge zwischen den Teammitgliedern. Es ist Ernst, so Ernst wie Krieg eben nun mal ist.

Natürlich gibt es auch hier einen Silberstreif am Horizont, ein Happy End, zumindest für dieses Heft, aber wenn man sich es recht überlegt ist das Ende gar nicht so „Happy“ wie man auf den ersten Blick meint.

Secret Empire ermüdet mich in letzter Zeit eher, aber dieses Heft ist ein Lichtblick in all der Düsterheit. Vielleicht liegt das auch daran, dass Ramos zeichnet und er eben nicht nur eher lustig wirkende Übertreibungen beherrscht, sondern auch das Erzählen von eher traurigem Inhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.