Suicide Squad #11 [deu]

Wahrheiten kommen ans Licht.

Autor: Rob Williams
Zeichner: Gus Vasquez, Agustin Padilla
Farben: Adriano Lucas
Letterer: Gianluca Pini
Übersetzung: Ralph Krumm
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 3/5

Waller muss vor Kongress aussagen derweil die Suicide Squad nach Bulgarien unterwegs ist um das Hauptquartier des „Volkes“ auszuschalten. Beides läuft nicht wirklich wie geplant und so langsam kommt man dahinter wer das „Volk“ überhaupt ist und das hier einiges viel tiefer geht als vermutet.

Dann gibt es da noch Harley die jetzt die Anführerin ist und ihre Verrücktheit ganz anders zeigt, was nichts gutes für ihre Kameraden verheißt.

Die Idee der Verschwörung ist nett umgesetzt und verspricht auch längerfristig noch Spannung und was mit Harley passiert ist einfach krass.

Die Zeichnungen werden leider etwas schlechter. Erzählerisch funktioniert das ganze aber noch recht gut, doch die Qualität lässt halt leider doch nach.

1 thought on “Suicide Squad #11 [deu]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.