Amazing Spider-Man #16

Dead no More nimmt hier seinen Anfang.

004 Amazing Spider-Man #16

Autor: Dan Slott
Zeichner: Guiseppe Camuncoli, Cam Smith
Colorist: Marte Gracia
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Bereits im letzten Heft wurde angedeutet, das Peter vor eine schwierige Entscheidung gestellt wird und das wird hier nochmals verschärft. Ein Unfall in einem Parker Industries Werk zwingt ihn zum Handeln und im Hintergrund kann der Jackal die Fäden ziehen. Dann spielt auch noch J. Jonah Jameson mit und das sorgt für einen heftigen Cliffhanger auf der letzten Seite.

Eigentlich hatte ich die Spider-Man Hefte nur gelesen weil Tony mit von der Party war, aber der Schreibstil von Slott sowie die Zeichnungen von Camuncoli haben mir so gut gefallen das ich dabei geblieben bin. Hier wird wieder toll Spannung aufgebaut und gerade für Nostalgiker die noch die erste Clone Saga kennen ist das ein gefundenes Fressen. Diesmal jedoch hat Peter ein Unternehmen im Nacken was sich sowohl als Fluch aber auch als Segen herausstellen kann. Ich vertraue da Slott das er beides mit rein packt.

Die Zeichnungen sind gerade bei den emotionaleren Elementen beeindruckend wobei das Spider-Bike zeigt das Camoncoli doch viel mehr Iron Man zeichnen sollte.

1 thought on “Amazing Spider-Man #16”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.