Kann Avengers: Infinity War noch gewinnbringend sein?

cumberbatch
Benedict Cumberbatch hat jetzt bestätigt das auch er bei Avengers: Infinity War mitspielen wird. Er erwähnt dabei das es problematisch ist Termine mit Robert Downey Jr, Chris Hemsworth, Elizabeth Olsen und Paul Bettany abzustimmen. IMDB listet auch noch so ziemlich alle anderen Schauspieler die je in einem Marvel Film eine halbwegs wichtige Rolle gespielt haben.

Klar macht es Sinn einen so großen Film zu machen wenn man schon Jahre darauf hingearbeitet hat das alles verbunden ist. Und auch ich freue mich wie Bolle all die Leute zusammen auf der Leinwand zu sehen, aber lohnt sich das auch?

Wenn man sich die Gagen der Schauspieler anschaut wird das extrem teuer und dann muss ja auch noch extrem viel mit Special Effects gemacht werden und natürlich wird Marvel wieder ein Marketing auffahren das sich gewaschen hat. Aber trotz allem muss ein Film das auch erstmal wieder einspielen und hier könnte der Knackpunkt liegen. 2018 ist nicht mehr so lange hin und dazwischen gibt es schon so extrem viel an Superheldenzeugs das einem Hören und Sehen vergeht. Ist vielleicht bis dahin wirklich die Übersättigung eingetreten die einige Leute schon vor Jahren prophezeit haben? Sollte das der Fall sein könnte das noch schneller und heftiger für ein Aus der Comicverfilmungen vorerst sorgen als dies mit den qualitativ schlechten, aber bei den Fans doch gut aufgenommenen DC Filmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.