Invincible Iron Man #1 [eng]

Riri startet in ihre eigene Serie.

024-invincible-iron-man-1

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Stefano Caselli
Colorist: Marte Gracia
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Nach der Kontroverse um das Cover ist nun endlich das Heft da und das ist nahezu perfekt. Wir erfahren ein wenig mehr über Riri, wie sie aufgewachsen ist, welche Probleme sie hatte mit ihrere Intelligenz zurecht zu kommen und welche Tragödien sie zu verarbeiten hatte. Das alles wärend sie im hier und jetzt gegen eine obskure Superschurkin kämpft und dabei ihre Unzulänglichkeiten feststellt.

Es ist erfrischend einen neuen Charakter zu sehen der Tony zwar nicht unähnlich ist aber trotzdem unverbraucht und auch viel von seinem Gepäck hinter sich lassen kann. Es hilft dabei auch das Caselli sich seit 2012 nochmal verbessert hat. Er hat mir damals schon an Avengers Assemble gut gefallen aber was er hier abliefert ist ganz große Klasse. Sowohl Action als auch Emotionen stimmen dabei ist immer alles recht klar und gradlinig und trotzdem spannend erzählt.

Spoiler
Fangen wir mit dem negativen an: Das Riri eine Tragödie erleben muss mit dem Verlust ihrer besten (und wahrscheinlich einzigen) Freundin und ihres Stiefvaters ist wohl ein notwendiges übel. Eine Motivation Gutes zu tun braucht jeder Held und das hier ist etwas klassisches ohne vollkommen dem Klischee der romantischen Beziehung die zerstört wird zu entsprechen. Ein weiterer Punkt der hier schon eingebaut wird ist die Tatsache das man „nur“ Riris Stiefvater sieht. Das lässt Potential für mögliche berühmte Väter und ich weis nicht ob ich das so früh schon in der Geschichte haben will.
Was zu erwarten war aber ist die Tatsache das am Ende Tony als Hologram auftritt. Das hatten wir ja schon beim Infamous Iron Man Doom und auch von den Cover als die Serie angekündigt wurde, war das zu vermuten. Ich bin schon sehr gespannt darauf wie sich Tony als Mentor macht, weil ich ehrlich vermute das er eher versucht Riri in eine bestimmte Richtung zu manipulieren und das diese das aber durchschaut. Das wird in jedem Fall extrem unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.