Invincible Iron Man #2 [eng]

Riri erhält ihre erste Lektion.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Stefano Caselli
Colorist: Marte Gracia
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Endlich wird Riri von Tony Stark selbst (oder das was von ihm nach Civil War II übrig ist) trainiert, aber es läuft nicht ganz so wie sie sich das vorgestellt hat. Zwischendrin erfahren wir was rund um den Anschlag im Park passiert ist der Riri nachhaltig geprägt hat. Vor allem aber lernen wir Riri ein Stück weit besser kennen, merken das sie in einigen Punkten noch viel zu lernen hat, in anderen aber Tony schon fast ebenbürtig ist.

Bendis lässt sich Zeit mit der Entwicklung des Charakters, daher spielt viel dieses Heftes in der Vergangenheit, aber zum Ende hin merken wir das es so langsam ernst wird für unsere junge Heldin und auch das Bendis diverse Dinge schon länger geplant hat. Was allerdings immer noch die große Frage ist, ist was Bendis mit Riris leiblichen Vater vor hat.

Zeichnerisch freunde ich mich mehr und mehr mit Caselli an. Vor allem Riri ist hier mehr als glaubhaft und immer sehr authentisch und zum Ende hin, wo ältere Gegner auftauchen, gibt er ihnen einen Hauch von Deodato um die Herkunft kenntlich zu machen. Gerade diese Vielfalt macht sich sehr gut für die Story.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.