Lethal Weapon Staffel 1 Episoden 1-3

Als eine Fernsehserie angekündigt wurde die nach dem Prinzip der Lethal Weapon Reihe funktionieren sollte war ich extrem skeptisch. Die Filme mit Mel Gibson und Danny Glover sind eindeutig Kult und die aktuelle Unart alles was Kult ist neu zu verwursten hat nicht immer Gutes hervorgebracht. Als dann aber doch bekannt wurde das Sat 1 die erste Staffel sogar recht zeitnah bringen würde wollte ich zumindest mal rein schauen um dann selbst entscheiden zu können das es Zeitverschwendung ist.

Ich wurde angenehm überrascht.

Nein, die Serie ist nicht auf dem Niveau von Blacklist, was wir ebenfalls schauen, aber es ist unterhaltsam, witzig und actionreich. Es geht extrem viel zu Bruch, wie es sich für ein Lethal Weapon gehört und die Dynamik zwischen beiden Charakteren ist stimmig. Was mich vor allem überzeugt ist die Tatsache das Clayne Crawford und Damon Wayans eben nicht versuchen Gibson und Glover zu sein. Beide spielen ihre eigenen Charaktere die zwar viel mit denen aus den Filmen gemein haben, aber sich eben doch unterscheiden um etwas neues zu schaffen.

Wie sie sich zusammen raufen um dann doch Verbrechen zu bekämpfen, wie Riggs mit der Tragödie umgeht die ihn fast zum Selbstmord treibt und Murtaugh versucht seiner Familie gerecht zu werden unterscheidet sich doch erheblich zu den Filmen.

Gerade wegen dieser Unterschiede sind Andeutungen wie der angefangene Satz „Du bist zu alt für den Scheiß“ oder eine Nagelpistole ohne Munition für nette Lacher ohne gezwungen zu wirken. Die Special Effects sind gut gelungen, was für eine TV Produktion nicht immer selbstverständlich ist. Oft sieht man wenn eine Explosion gestellt ist oder übermäßig mit billigen CGI gearbeitet wird, doch das ist hier bisher nicht vorgekommen.

Bisher kann ich eine vorsichtige Empfehlung aussprechen für Leute die sich einfach unterhalten lassen wollen. Es hat sicher keinen extrem hohen Anspruch aber ist eben auch nicht schlecht und zum Entspannen und Abschalten genau das richtige.

Die Frage bleibt wie langer das funktioniert, schon in den Filmen war das mit der Dynamik zwischen den beiden Cops, dem drohenden Selbstmord von Riggs und dem geplanten Ruhestand von Murtaugh irgendwann nicht mehr genug, die Serie kann aber nicht in die selbe Richtung wie die Filme gehen ohne zu viel zu kopieren war eine schlechte Idee wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.