Mass Effect: Andromeda – Erster Planet

Leider hat sich das bewahrheitet was viele Seiten schon berichtet haben, die Animationen – besonders der Gesichter – ist in Mass Effect: Andromeda grauselig. Unser Held hat fast ständig einen schiefen Mund, was ihn doch sehr seltsam aussehen lässt. Auch unsere Kameraden machen da keine gute Figur.

Dafür ist das Missionsdesign sehr solide und die Grafik auf dem Planeten mit Atmosphäre und Technik sind sehr gut aus. Es zeigt sich aber auch das Mass Effect ein Zeitfresser ist. Was man tut fühlt sich wichtig an und man hat auch immer das Gefühl weiter zu kommen aber ich habe jetzt nicht mal ansatzweise des ersten Planeten gesehen und man muss ja Platz für alle Siedler finden und auch die anderen Archen sollte man noch irgendwo suchen.

Mal sehen wie lange mich das Spiel fesseln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.