Batman #21 [eng]

Mit „The Button“ soll aufgeklärt werden was Watchmen mit Rebirth zu tun hat.

Autor: Tom King
Zeichner: Jason Fabok
Farben: Brad Anderson
Letterer: Deron Bennett
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

In Rebirth wurde angedeutet das die erneute Veränderung der DC Geschichte etwas mit Watchmen zu tun haben könnte. Batman fand den Smiley Button des Comedians, der das Markenzeichen von Watchmen ist in der Wand seiner Bathöhle. Es dauerte aber weitere 21 Ausgaben bis nun dieses Thema so weit aufgegriffen wurde das es auch mein Interesse geweckt hat, also habe ich mal in Batman rein geschaut.

Der Button wird weiter von Batman untersucht doch jetzt plötzlich interagiert er mit der Maske des Psycho-Piraten, dem obskuren Charakter der sich aber schon immer an die erste „Crisis of Infinite Earth“ erinnern konnte und somit ein besonderes Verhältnis zum DC Multiversum hat.

Da der Button auch was mit Flashpoint zu tun hat kontaktiert Batman Flash um zu besprechen wie man weiter vorgeht und dann taucht auch dessen Erzfeind Zoom auf.

Die Struktur der Geschichte zeigt das Batman auch ohne Superkräfte sehr gefährlich ist, er kann sich fast gegen Zoom behaupten und der hat mit seiner Geschwindigkeit eine doch sehr starke Superkraft und das Fehlen von Skrupel sorgt dafür das er extrem schwer zu besiegen ist.

Zeichnerisch ist Fabok die perfekte Wahl. Sein klarer und doch moderner Stil kann zum Einen Gibbons Erzählweise emulieren (nicht nur die 3×3 Panelaufteilung) ist aber zum Anderen auch nah genug am aktuellen Zeitgeist um nicht archaisch zu wirken. Natürlich trägt dazu auch die Farbgebung bei die moderner ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.