Batman #2 [deu]

Die Herkunft von Gotham und Gotham Girl wird erklärt.

Autor: Tom King
Zeichner: David Finch
Tusche: Danny Miki, Sandra Hope, Matt Banning
Colorist: Jordie Bellaire
Letterer: Walproject
Übersetzung: Ralph Kruhm
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics
Bewertung: 3,5/5

Der Anfang ist bekannt. Ein Paar kommt mit ihrem Sohn aus dem Kino und wird überfallen. Das es eben nicht um die Waynes geht ist ebenso klar, dieser „Trick“ wurde schon zu oft benutzt und wirkt in meinen Augen verbraucht. Die Geschichte ansonst ist aber durchaus interessant. Was bringt jemanden dazu Batman als positives Idol zu sehen? Wie hängt Amanda Waller da mit drin und was tut Batman um seine Stadt zu beschützen?

Der Verrat war aber vorhersehbar und auch das ist nichts neues, es wird allerdings durchaus interessant erzählt und es kommt sogar ein wenig trockener Humor vor, der aber an der Stelle auch passend ist. Vor allem gibt es trotz allem Elemente die man eben nicht so einfach vorhersehen kann und da wirds dann auch wieder spannend.

Das Artwork ist okay, allerdings frage ich mich ob es an den Tuschern liegt das man in ein paar Paneln Batman und Gotham kaum unterscheiden kann und auch das Grinsen von zweiterem etwas seltsam wirkt. Insgesamt ist der Eindruck aber doch recht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.