American Gods #3 [eng]

Shadows tote Frau besucht ihn.

Autor: Neil Gaiman, P. Craig Russel
Zeichner: Scott Hampton, Walter Simonson
Farben: Scott Hampton, Laura Martin
Letterer: Rick Parker
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

An diesem Heft kann man schön den Unterschied zwischen Roman und TV Serie sehen. Das Comic hält sich sehr nah am Roman und hier ist die Reihenfolge etwas anders. Laura besucht Shadow bereits kurz nach der Trauerfeier und erst danach machen er und Wednesday sich auf den Weg zu Czernobog. Auch die Geschichte wie die Wikinger ihren „Gott“ nach Amerika brachten ist anders. Da hier auch noch Simonson zeichnet, das lange Zeit den „Look“ von Thor geprägt hat, und nicht Hampton wirkt das nicht nur authentischer sondern auch sehr viel ansehnlicher.

Die Zeichnungen von Hampton ziehen die Qualität der Serie für mich runter. Ich werde mit seinem Stil einfach nicht warm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.