Der US Comicmarkt 09/2017

Die dringend nötige Erholung des US Marktes bleibt leider aus, zum Glück aber auch ein weiterer Absturz. Im Folgenden schauen wir mal genauer auf die Zahlen und ich versuche die ein wenig zu interpretieren.

Zunächst aber mal wieder der Hinweis auf die Datenquellen.

Bei den Einheiten muss Marvel nur einen leichten Rückgang hinnehmen und DC kann kräftig dazu gewinnen. Hier sehe ich immer noch Rebirth als den wichtigsten Faktur an. Seit der Spitze letztes Jahr ging es zwar bergab, aber eben nicht so tief und hier scheint jetzt ein Punk erreicht zu sein wo sich DC auf einem etwas höheren Level etablieren kann. Die Dark Knights Metal Hefte sind hierbei zwar auch von Bedeutung aber eben nicht alleine.

Marvel hat mit seinem Legacy One-Shot zwar das Heft im Angebot das sich am Meisten verkauft hat, aber danach kommt neben Venomverse und Star Wars nur wenig.

Auch Image und der Rest dümpelt so vor sich hin.

Das Legacy und Venomverse teurer sind als die normalen Hefte und das Marvel sowieso grundsätzlich mehr verlangt als DC macht sich dann hier bemerktbar. In der Dollar-Grafik kann Marvel wieder kräftig zulegen und sich damit deutlicher von DC abgrenzen. Aber selbst hier muss man 3 Jahre zurück gehen um einen ähnlich schlechtern Sommer zu finden.

Wie stark der Marvel Umsatz von dem einen Heft Legacy geprägt ist sieht man am Besten wenn man diesen Umsatz heraus rechnet und sich die Grafik dann anschaut. Das sieht dann so aus wie rechts auf dem Bild.

Leider bringen auch die Sammelbände keine wirkliche Erleichterung. Ein leichter Anstieg bei Marvel und DC wird durch den Abfall beim Rest ausgeglichen. Diese Betrachtung macht aber wahrscheinlich erst Sinn wenn die Bookscan Daten nächstes Jahr verfügbar sind.

In der kumulierten Betrachtung sehen wir das man etwas das Niveau von 2013 erreicht. Damals gab es nach dem September einen Absturz, so das hier noch Hoffnung besteht. Ich halte es aber für Utopisch an die Zahlen von 2015 oder 2016 heran zu kommen, selbst mit Doomsday Clock. Somit wäre es das zweite Jahr in Folge mit Umsatzrückgang.

Der Vollständigkeit halber die Quartalsbetrachtung die insbesondere DC aber schlechter aussehen lässt als es ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.