Superman #6 [deu]

Männer aus Stahl.

Autor: Dan Jurgens
Zeichner: Tyler Kirkham
Farben: Arif Prianto, Ulises Arreola
Letterer: Walproject
Übersetzung: Christian Heiss
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 3.5/5

Mit Lex und Superman hat Metropolis jetzt zwei Beschützer. Ob das wirklich so gut ist und welche wahren Gründe Luther verfolgt möchte Lois heraus finden und da kommt ihr ein Interview mit dem Unternehmer gerade recht. Währenddessen versuchen Clark und Jon dem Geheimnis des verschwundenen Hochhauses auf die Spur zu kommen. Doch alle werden durch die Ankunft zweier Außerirdischer gestört, die eine apokalyptische Zukunft verhindern wollen.

Auch hier wird wieder mit Kleinigkeiten das DC Universum VOR den New 52 mit eingebunden. Die unterschiedlichen Anzüge von Superman sind unter Anderem ein Thema. Auch das Geheimnis wer denn der andere Clark Kent ist wird immer spannender, gerade weil er der geheimen Identität von Superman langsam auf die Schliche kommt. Das moralische Dilemma in dem sich Superman am Ende des Heftes befindet ist dann auch nochmal ein Höhepunkt.

Hier haben wir jetzt Tyler Kirkham als Zeichner und der Routinier kann überzeugen. Eine flüssige und gut zu folgende Erzählweise und passende Gesichtsausdrücke mit einem ganz leichten Manga-Einschlag sorgen dafür das auch die künstlerische Seite gelungen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.