X-Men: Blue #13 [eng]

Mojo Worldwide geht weiter.

Autor: Cullen Bunn
Zeichner: Jorge Molina
Farben: Matt Milla
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Die in Gruppen aufgeteilten X-Men kämpfen gegen verschiedenen Szenarien und fragen sich noch was das alles soll als sich Mojo offenbart und es kurz darauf auch schon die ersten Verluste gibt. Doch die Vorgehensweise verwundert ein wenig, da Mojo sich sonst auf seine Dimension beschränkte und nun die Erde angreift.

Logo wird hier extrem auf Nostalgie gemacht weil die Kostüme aus „Days of Future Past“, „Asgardian Wars“ und „Inferno“ nur denen etwas sagen die damals die entsprechenden Serien gelesen haben. Aber auch die teils neuen Beziehungen spielen eine Rolle und das veränderte Vorgehen von Mojo gibt die Möglichkeit ein wenig Medien- und Konsumkritik zu üben. Dann taucht auch noch ein neuer Mitspieler auf mit dem man aber auch rechnen konnte.

Molina macht klare Unterschiede zwischen den älteren und den jüngeren X-Men, was besonders im Inferno Szenario offensichtlich wird. Auch ansonsten arbeitet er extrem detailreich was gerade seinen Mojo zur Augenweide der besonderen Art macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.