Starlin verlässt Marvel


Nach Mark Millar und Brian Michael Bendis hat nun auch Jim Starlin sich eindeutig gegen Marvel Comics positioniert. In diesem speziellen Fall geht es konkret gegen den Redakteur Tom Brevoort der laut Starlin eine Geschichte für die laufende Thanos Serie freigegeben hat die sich nicht wesentlich von dem unterscheidet was Stalin zusammen mit Alan Davis für eine für eine neue Trilogie an Graphic Novels geplant hatte.

Starlin mag aktuell nicht mehr den großen Einfluss haben, aber immerhin ist er einer der Schöpfer von Thanos und dieser wird nächstes Jahr im Film Infinity War eine große Rolle spielen. Starlin betonte aber das seine Probleme ausschliesslich mit Tom Brevoort seien und er immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu Marvel Entertainment habe.

Quelle: https://icv2.com/articles/news/view/39192/starlin-leaving-marvel-eve-infinity-war

4 thoughts on “Starlin verlässt Marvel”

  1. Meine Fresse… Was denn nun?
    Also entweder hat „Starlin sich eindeutig gegen Marvel positioniert“ oder „Starlin betonte aber das seine Probleme ausschliesslich mit Tom Brevoort seien und er immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu Marvel Entertainment habe.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.