Oblivion Song #1 [eng]

Kirkman startet seine neue Serie.

Autor: Robert Kirkman
Zeichner: Lorenzo de Felici
Farben: Annalisa Leoni
Letterer: Rus Wooton
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3.5/5

Nach Invincible und The Walking Dead versucht sich Robert Kirkman an einer neuen Serie. Oblivion Song beginnt so gewöhnlich das ich fast schon nach den ersten Seiten aufgegeben hätte. Wieder eine postapokalyptische Welt, wieder Monster gegen Menschen und natürlich alles möglichst eklig-organisch. Doch dann kommt eine Wendung die mich die Hoffnung nicht aufgeben lies und das Ende war dann nochmal eine Wendung in eine andere Richtung.

Man muss sich sowohl auf die Story als auch auf das Artwork einlassen. Der erste Teil ist wirklich bewönungsbedürftig weil die Monster wirklich nicht Appetit anregend sind aber dann wirds normaler und der Fokus liegt weniger darauf den Leser abzuschrecken als viel mehr ihn in die Gefühle und Motivationen der Protagonisten zu ziehen. Genau das gelingt sehr gut und ich werde mir sicher das zweite Heft holen und dann auch mehr über die Handlung schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.