Akte-X – Staffel 11 Episode 8


In einer Kleinstadt wird ein Kind auf grausame Art und Wiese getötet und Mulder und Scully wollen heraus finden was genau passiert ist. Die idyllische Gemeine beherbergt aber viele dunkle Geheimnisse wovon die Tatsache das es hier Hexenverfolgung gab noch das harmloseste ist.

Die ganze Folge ist durch die Kindersendungen mit wirklich gruseligen Figuren nur schwer anzuschauen. Dennoch lohnt es sich weil man ständig vermutet aber nie wirklich weiß was los ist. Es sind keine krassen Wendungen sondern immer kleine Neuausrichtungen die einen „Aha“ Effekt erzeugen aber einen eben auch schaudern lassen.

Was hinter allem steckt ist einerseits so gewöhnlich das es einen fast schon gähnen lässt andererseits aber typisch Akte-X. Eine wirklich klassische „Monster of the Week“ Folge.

1 thought on “Akte-X – Staffel 11 Episode 8”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.