The Orville – Staffel 1 Episode 9


Der blaue Alien der in der ersten Folge dafür gesorgt hat das Ed und Kelly sich getrennt haben taucht wieder auf uns sorgt für Wirbel. Dummerweise soll die Orville gerade für Frieden von zwei extrem verfeindeten Völkern sorgen und was dann plötzlich nicht mehr so einfach ist.

Die diversen Beziehungen der Crewmitglieder werden näher ausgeleuchtet wobei die zwischen Japhet und Dr. Finn und Yaphit die wohl abgedrehteste ist. Witzig ist das man am Ende eine Lösung vermutete die einfach Logik nicht in Betracht zieht wird dann aber doch eines besseren belehrt. Es passt wieder alles, Humor, ein Stück weit die Fremdschämmommente die exakt so kurz sind wie man erträgt und vor allem die Idee das damals noch etwas anderes eine Rolle gespielt hat.

Hinzu kommt das die Folge lange nicht so albern ist wie man das vielleicht vermuten könnte. Wir sind weit vom „Family Guy“ Niveau entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.