Thor #1 [eng]

Der Odinson kehrt zurück.

Autor: Jason Aaron
Zeichner: Mike del Mundo, Christian Ward
Farben: Marco D’Alfonso, Christian Ward
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Mjolnir ist zerstört, Jane Foster nicht mehr Thor (und nur gerade noch am Leben) und so fällt es wieder an den Odinson die Rolle des asgardischen Gottes einzunehmen..

Aaron setzt seine Geschichte gekonnt und humorvoll fort. Da Mjolnir nicht zur Verfügung steht, hat Thor bei den Zwergen von Nidavellir ein paar mehr Hammer in Auftrag gegeben doch die alle kommen natürlich nicht an das Original ran.

Dann ist da noch der Krieg den Malekith angezettelt hat und der nach und nach die 10 Reiche überzieht und die Tatsache das Odin versucht das alte Asgard wieder auf zu bauen. Natürlich taucht Loki auch wieder auf.

Alles in Allem spannend, witzig und actionreich … wenn nicht das Artwork wäre. Ich mag del Mundo sehr, doch hier macht er die Farben nicht selbst und das sieht irgendwie falsch aus. Es ist stellenweise zu bunt und die Gesichter wirken durch die seltsame Farbgebung fast metallisch. Ich hoffe stark das sich das noch ändert.

Dann ist da noch die Geschichte vom Ende der Zeit. Von All-Vater Thor der auf einem neuen Planeten neues Leben erschaffen hat über das er mit seinen drei Enkelinen wacht. Das Ende dieser Geschichte ist extrem überraschend und das es erst in der Nummer #5 weiter geht stört doch sehr. Christian Ward zeichnet ganz okay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.