Sentry #1 [eng]

Der mächtigste Marvel Held ist zurück.

Autor: Jeff Lemire
Zeichner: Kim Jacinto
Farben: Rain Beredo
Letterer: VC’s Travis Lanham
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Der Sentry war bei seiner Erschaffung ein durchaus interessantes Konzept. Ein Held der seinen eigenen Erzfeind in sich trägt und dadurch psychologische Probleme hat … oder trägt er den Erzfeind Void in sich WEIL er psychologische Probleme hat? Die bisher heftigste Inkarnation war wohl das, was Bendis aus ihm machte als er kurz davor war das ganze Marvel Universum zu vernichten.

Hier jetzt sehen wir Bob, der sich durchaus bewusst ist was er ist und versucht sich selbst mit Dr. Stranges Hilfe unter Kontrolle zu halten. Lemire zeigt hier die Dualität des Charakters nicht nur in der Person, sondern auch in der Welt in der es spielt. Zudem sieht man schön das Bob nicht vollkommen unbeobachtet ist.

Im Hintergrund wird hier gerade die A.C.D. (Aberrant Crimes Division) aufgebaut, mal sehen ob Misty Knight sowas wie der neue Nick Fury wird.

Zeichnerisch genial umgesetzt weil Jacinto auch hier den Stil sehr radikal im Heft wechselt, mal etwas schmutziger und dann wieder klar und heroisch, was zu netten Effekten führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.