Sentry #4 [eng]

Sentry ist frei.

Autor: Jeff Lemire
Zeichner: Kim Jacinto, Joshua Cassara
Farben: Rain Beredo
Letterer: VC’s Travis Lanham
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Sentry ist in der echten Welt frei, Bob in der virtuelle gefangen und Scout sieht seine Stunde gekommen und hat sich auch das Serum injiziert das Bob seine Kräfte gab. Natürlich eskaliert alles und Tony macht die Sache nicht besser dadurch das er Sentry festsetzen will. Doch dann hat Bob eine Idee wie alles besser werden kann, nur ob diese Idee gut ist, ist eine andere Frage.

Lemire betrachtet Sentry Dualität von einer anderen Seite und es ist interessant zu sehen wie sich das entwickelt. Das Ende ist dann dich unerwartet aber lässt Platz für ein furioses Finale.

Zeichnerisch gewöhnungsbedürftig. Jacinto hat an No Surrender recht gut gefallen, doch hier ist nicht wirklich zu erkennen wo er am Werk war und wo Cassara. Die Mimik ist oftmals extrem übertrieben und es ist alles sehr verzerrt. Das passt sicher zur zerfaserten Psyche des Protagonisten, an der einen oder anderen Stelle ist es aber einfach zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.