Oblivion Song #15 [eng]

Die gesichtslosen Wesen.

Autor: Robert Kirkman
Zeichner: Lorenzo de Felici
Farben: Annalisa Leoni
Letterer: Rus Wooton
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Nathan versucht sich an die neue Freiheit und das kleine Stück Ruhm noch zu gewöhnen als die Ereignisse rund um die gesichtslosen Wesen in Oblivion die Erde erreichen. Auch Ed erfährt vom Auftauchen und will dem auf den Grund gehen.

Es wird klar das beide Brüder wohl wieder zusammen treffen werden. Noch klarer wird das bisher alles nur ein kleines Vorgeplänkel war. Die Übertragung war offensichtlich kein Unfall und was die Menschen an positiven daraus gezogen haben nur ein Abfallprodukt. Die Frage wer hinter allem steckt wird viel dringender.

Die Gegner bekommen ein Gesicht und zwar eben ein nicht vorhandenes. Das alles macht es noch ein Stück gruseliger. Oblivion, oder der Teil der von der Erde übertragen wurde sieht immer noch ein Stück fremder aus, ich denke aber das es noch schlimmer wird.

Die Tatsache das die Gesichter von Felici nicht sonderlich gut zu unterscheiden sind stört hier aber nur wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.