Red Hood: Outlaw #36 [eng]

Freiheit für den Pinguin.

Autor: Scott Lobdell
Zeichner: Pete Woods
Farben: Rex Lokus
Letterer: ALW’s Troy Peteri
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 2/5

Der Pinguin ist Frei und Bunker traut nun Jason so gar nicht mehr. Es kommt zum Showdown um die Iceberg Lounge.

Ein weiteres Kapitel im Leben von Jason Todd ist abgeschlossen und nun machen viele Dinge sehr viel mehr Sinn. Die letzten Hefte wurde man über einiges im Dunkeln gelassen und das wird jetzt gerade gerückt.

Dummerweise gibt es aber ein großes Problem:

Spoiler
Wusste Batman das Jason mit einer Platzpatrone auf Pinguin geschossen hat und war der Kampf nur Fassade? Das wäre schon heftig genug, die Alternative das Batman sowas nicht merkt wäre aber sehr viel seltsamer.

Woods Zeichnungen sind noch immer gut wenn es um Dynamik und Hintergründe angeht mit Defiziten bei den Gesichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.