Doomsday Clock #11 – mit Spoiler [eng]

Geoff Johns beweißt das er kein Alan Moore ist.

Autor: Geoff Johns
Zeichner: Gary Frank
Farben: Brad Anderson
Letterer: Rob Leigh
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 2/5

Im Versuch Alan Moore zu emulieren verzettelt sich Johns mehr und mehr. Die Idee Superman als Gegenpol zu Dr. Manhatten darzustellen scheitert nicht unbedingt an der Charakterisierung sondern eher an der Erzählweise.

Dann ist da noch Ozymandias der seine Plan erklärt, aber eben nicht wir Watchmen auf eine deutlich überlegene Art und Weise, sondern eher wie ein herkömmlicher Superschurke mit dem Zusatz das man das Gefühl hat Johns möchte sich selbst erklären.

Das Artwork ist hingegen Stimmig, sowohl aktuell als auch mit einigen Anlehnungen an das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.