Die Bücher der Magie 1 [deu]

Gaimans Schöpfung muss erneut Entscheidungen treffen.

Autor: Kat Howard
Zeichner: Tom Fowler
Farben: Jordan Boyd
Letterer: Alessandro Gozzi
Übersetzung: Gerlinde Althoff
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 24.09.2019
Bewertung: 3/5

Vor nahezu 30 Jahren schuf Neil Gaiman mit Tim Hunter einen Brillen tragenden Jungen der sich in die Welt der Magie einarbeiten muss, lange bevor man an Harry Potter dachte. Hier ist nun eine Neuauflage, bzw. eher die Weitererzählung.

Die Vorgeschichte wird als Traum am Anfang thematisiert und dann geht es los mit dem Schüler der sich für die Magie entschieden hat und nun viel zu lernen hat. Doch genau das erweißt sich als schwerer als gedacht. Magie hat Konsequenzen, doch das wollen junge Menschen nicht wissen.

Dann ist da noch die Frage wem er vertrauen kann. Der Magie selbst? Seiner Lehrerin Dr. Rose die viele Geheimnisse hat? Dann ist da noch die verrückte Hettie die ihn mit kruden Ratschlägen und einem Jo-Jo unterstützt.

Howard verbindet das Problem der Ungeduld der Jugend mit den Konsequenzen der Magie, es kommt das neue „Träumen“ vor, die Geschichte von Kain und Abel wird neu interpretiert und die Bibliothek der ungeschriebenen Bücher taucht auch wieder auf.

Oftmals wirkt das Erzählte gezwungen, gerade zu Beginn. Doch zum Ende hin ist die Bedrohung größer, die Frage nach den Konsequenzen wird drängender und dann ist da noch die Entscheidung was dem jungen Tim wichtiger ist, seine Mutter die schon länger verschwunden ist oder seine Freundin Ellie die sich in Gefahr befindet.

Die Zeichnungen lassen Tim oftmals gleich aussehen, gerade sein Gesichtsausdruck wirkt oftmals kopiert. Dafür sind die eher übersinnlichen Szenen toll in Szene gesetzt und die Gesichter derjenigen die eine Bedrohung darstellen wirken tatsächlich furchteinflössend alleine über die Mimik.

[Rezensionsexemplar von Panini zur Verfügung gestellt]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.