Suicide Squad #24 [deu]

Die letzte Mission.

Autor: Rob Williams
Zeichner: Diogenes Neves, German Peralta, Brent Schoonover, Will Conrad
Tusche: Scott Hanna, German Peralta, Brent Schoonover, Will Conrad
Farben: Gabe Elteab
Letterer: Gianluca Pini
Übersetzung: Ralph Kruhm
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 15.10.2019
Bewertung: 4/5

Die Squad ist zurück im russischen Unterseegefängnis das vom „Volk“ genutzt wurde. Jetzt bekommen wir auch mehr über die Herkunft der „Annihilation Brigade“ erklärt und somit schließt sich der Kreis. Der Start der Serie wie auch der Ausbruch von Zod aus eben diesem Gefängnis sind genauso Thema wie auch die Beziehung zwischen Harley und Flag sowie dessen Rekrutierung.

Die Spannungen des Teams untereinander, die Idee das sie das ganze nicht wirklich freiwillig oder aus Überzeugung tun und eine halbwegs interessante Bedrohung machen das ganze zu einen interessanten und spannenden Heft. Es gibt einiges an Witzen, gerade was die Kommunikation zwischen Cosmonaut und Harley angeht und eine Waller die noch gefährlicher ist.

Auch zeichnerisch okay, wenn auch nicht ganz so konsistent, da doch einige unterschiedliche Zeichner am Werk sind.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.