Der US Comicmarkt 10/2019

Der Aufstieg geht weiter.

Zunächst aber mal wieder der Hinweis auf die Datenquellen im Speziellen diesen Monat hier.

Verkaufte Einheiten bis 10/2019
Verkaufte Einheiten bis 10/2019 Durchschnitt der letzten 3 Monate

Der Ansatz im Fachhandel läuft gerade mal auf allen Zylindern, also zumindest auf den beiden großen. Der Abschluss von HoX/PoX, der neustart diverser X-Serien und so Kleinigkeiten wie Absolute Carnage, Ghost Rider oder Amazing Mary Jane bescheren Marvel den besten Monat seit Jahren und bei DC ist man Dank wesentlich mehr Heften im Angebot auch wieder im Aufschwung.

Das da der Rest und sogar Image (trotz einem extrem gut verkauften Spawn 301) leicht einbricht ist verständlich.

Umsatz bis 10/2019
Umsatz bis 10/2019 Durchschnitt der letzten 3 Monate

Bei Marvel ist die Anzahl an Heften für 4,99 $ doch größer als bei DC und so ist der Umsatzzuwachs auch dort höher. Aber man kann gut erkennen das sich auch DC erholt und Unstete das selbst in der 3 Monats Grafik zu sehen war ist jetzt ein Trend nach oben.

Absatz pro Serie bis 10/2019

Bei den Verkaufen Einheiten pro Serie ist gut zu sehen das sich nach der # 300 auch die #301 von Spawn gut verkauft, es gibt bei Image nahezu keinen Einbruch. Marvel und DC scheinen sich zu stabilisieren, was für DC ein extrem gutes Zeichen ist da sie nochmal 25 % mehr Serien heraus gebracht haben.

Umsatz Sammelbände bis 10/2019

Man kann mitterweile gut erkennen das die Sammelbände im Fachhandel nicht mehr eine so große Rolle spielen wie noch vor 5 Jahren. Hier ist einfach viel in den Buchhandel abgewandert. Topseller war das Doomsday Clock Hardcover von DC mit über 6.000 Einheiten.

Umsatz Fachhandel bis 10/2019

In der Summe geht es steil nach oben und wir erreichen fast die Zahlen von August 2016, der Hochzeit der Rebirth Ära. Vor allem aber wird das primär mit Heften erreicht und nicht mehr mit Sammelbänden. Das oft vorhergesagte Ende der monatlichen Hefte muss also noch auf sich warten lassen.

Umsatz kumuliert bis 10/2019

Natürlich haben wir dann auch kumuliert nicht nur das Vorjahr sondern auch 2017 eingeholt. Die X-Titel dürften auch in den verbleibenden beiden Monaten einigermaßen stabile bleiben, die Year of the Villian Sachen von DC kommen offensichtlich gut an und bei Image kommt Undiscovered Country. Da der November 2018 eher schwach war sollte das in jedem Fall zu schaffen sein, ich gehe aber davon das das man auch 2017 schlägt. Einen Einbruch wird es aber im Vergleich zu diesem Monat schon geben, einen so extremes Wachstum ist dann doch unwahrscheinlich.

Wie erwähnt sind die monatlichen Heftserien nicht tut. Superhelden verkaufen sich auch in kleinen Dosen gut und die komplette Verlagerung auf den Buchhandel ist auch nicht in Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.