The Outpost – Staffel 01 Episoden 06 – 10

Talon sieht noch immer toll aus, kämpft sich auch mal außerhalb der Festung durch diverse Feinde und erleidet dabei Verletzungen die irgendwie sehr heftig aussehen aber es offensichtlich nicht sind.

Der Rest mit der Politik, den Drogen, Der Prophezeiung und den unterschiedlichen Gefühlen die hier eine Rolle spielen ist witzig und interessant, wobei die grobe Story durchaus noch nicht vollkommen ausgelutscht ist und andere Elemente (Drogen und die Verbindung zu den Plaglingen) wirklich gut durchdacht sind.

Größter Kritikpunkt ist immer noch das generelle Aussehen der Serie. Die Special Effects sind grausig, die Darsteller wirken vom Aussehen oftmals fehl am Platz in einer Fantasy Welt und auch einige der Kämpfe wirken mehr gewollt als gekonnt.

Bei all dem ist es den Schauspielern hoch anzurechnen das sie dennoch die Geschichte hervorragend transportieren und selbst die teilweise etwas holprige Synchronisation (Dragmann???) kann das nicht vollends kaputt machen. Höhpunkt (neben der wunderschönen Jessica Green) ist wieder Anand Desai-Barochia als Brauer Janzo der eine Verbindung zu Jerry Lewis leugnen kann so viel er will, die besteht eindeutig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.