Star Trek: Picard – Staffel 01 Episode 07

Picard trifft alte Freunde wieder.

Picard ist auf Nepenthe angekommen wo er Will Riker und Deanna Troi trifft. Sie leben dort offensichtlich schon eine ganze Zeit lang zurück gezogen und hier können er und Soji ein wenig zur Ruhe kommen und das Geschehene verarbeiten.

Die Folge ist so voller Nostalgie, von Mimiken und der Freundschaft, über alte Gewohnheiten bis hin zur letzten Einstellung die an die Brücke der Enterprise-D erinnert. Wichtiger ist aber das Soji hier sehr viel mehr über sich erfährt und einige Entscheidungen treffen muss.

Derweil fliehen Rios und der Rest vom Borg Kubus auf dem aber Elnor zurück bleibt um Hugh zu schützen. Hier wird Agnes mit ihren Taten konfrontiert die auch ein wenig in Kontext gesetzt werden. Das lässt aber auch einige Fragen aufkommen die zur Zeit noch wie Fehler in der Kontinuität wirken.

Das hier viel Humor, ein wenig Melancholie und noch weniger Action drin ist hilft nach der letzten Folge ein wenig zu Atem zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.