Avengers der Einöde [deu]

Die Helden am Ende der Welt

Autor: Ed Brisson
Zeichner: Jonas Scharf
Farben: Neeraj Menon
Letterer: Alessandra Gozzi
Übersetzung: Michael Strittmatter
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 24.11.2020
Bewertung: 1,5/5

Die Welt die Mark Millar und Steve McNiven in „Old Man Logan“ geschaffen haben hat nun schon einige „Spin-Offs“ hervor gebracht. Dieses hier spielt nach dem Tod von Logan, der zwischenzeitlich auch mal in der „normalen“ Marvel Zeit war und zeigt wie es mit den „neuen“ Helden weiter geht. Daniel Cage, die Tochter von Luke Cage und Jessica Jones ist die neue Thor und sammelt nach und nach mehr neue Helden um sich um gegen Doom uns seine Armee zu kämpfen.

Der Band krank leider an einigen Stellen. Zum Einen gibt es so viele Verweise auf voran gegangene Geschichten das man oft das Gefühl hat etwas verpasst zu haben, zum Anderen wollen die Charaktere einem nicht wirklich ans Herz wachsen.

Auch die Bedrohung durch Doom und seine Armee wirkt von Anfang an irgendwie falsch. Die Wendung am Ende sieht man dadurch zwar nicht kommen, aber glaubwürdig ist sie ebenfalls nicht.

Das Artwork ist dafür gelungen und das Beste an dem Band, kann aber nur bedingt von den anderen Schwächen ablenken.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.