Narkina 5

Andor wurde gefangen und für ein doch recht mildes Vergehen zu 6 Jahren verurteilt. Das er an dem Raub beteiligt war weiß das Imperium nicht mal und er wird hier auch nicht erkannt. Trotzdem geht es nach Narkina 5 in ein Gefängnis das eher ein Zwangsarbeitslager ist. Das dies nicht so viel Sinn macht wo doch Droiden die Arbeit erledigen könnten übersehen wir einfach mal.

Das Gefängnis basiert auf Druck und die kürzlichen Ereignisse haben den noch verschärft. Der Anführer der Gefangenen seiner Schicht, Kino, will sich einfach nur einfügen und schauen das er seine Zeit im Gefängnis so gut wie möglich herum bekommt.

Dann ist da noch Bix die versucht Cassian zu erreichen weil es seiner Mutter schlechter geht und das setzt Ereignisse in Gang die für alle Beteiligen Auswirkungen haben. Luthen will dafür sorgen das er nicht verraten werden kann uns schickt Leute die Cassian aus dem Weg räumen sollen. Er selbst trifft sich mit Saw Gerrera und sie diskutieren darüber wie so eine Rebellion funktionieren sollte.

Der Fokus dreht sich wieder ein wenig. Das mit dem Gefängnis läuft wohl aus sowas wie „Prison Break“ hinaus und was rund um Luthen passiert zeigt das er sehr viel skrupelloser ist als vermutet, aber auch sehr genau geplant hat wie eine Rebellion zu funktionieren hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: