Riverdale Staffel 01 Folge 09

Das Ende der letzten Folge war doch arg überraschend und jetzt wirds dann noch schräger. Cheryl schmeißt sich an Archie ran und das findet die Zustimmung ihres Vaters. Einen rothaarigen Jungen der integer ist und sich auch gegen die Verwandschaft der Blossoms behauptet die schon den Untergang des Ahorn-Syrup Imperiums wittern möchte er gerne in der Familie sehen und so wird unser Held heftig umworben, was natürlich zu Problemen führt.

Zudem erfahren wir auch was Polly dazu bewogen hat sich für die Blossoms zu entscheiden und gegen ihre Mutter, obwohl es doch so aussah als würden die Coopers jetzt wieder zusammen finden (jedoch ohne Vater Cooper).

Die Idee wer hinter allem steckt wird jetzt immer klarer und so scheinen die meisten der Verdächtigten Opfer zu sein und primär diejenigen die man für die zweite Staffel wohl weniger braucht sind eher die Täter. Das macht Sinn, nicht nur für den logischen Verlauf der Serie sondern auch im Kontext dessen was passiert ist.

Wie ich schon bei der letzten Folge erwähnte entfernt sich die Serie immer mehr von den Comics. Archie ist nur noch in Ansätzen zu erkennen und der Rest der „Gang“ entstammt nur noch dem Namen nach aus den „Funny Pages“. Witzig, im ursprünglichen Sinne der Hefte ist hier nichts mehr, aber dennoch muss man oft schmunzeln ob der Absurdität der Situation. Es macht die Serie durchaus interessant und gerade in diesem Kontext erwarte ich doch sehnsüchtig eine Sabrina Serie die genau mit diesen Elementen hervorragend spielen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.