X-Men: Gold #12 [eng]

Die Geschichte des Monsters.

Autor: Mark Guggenheim
Zeichner: Luke Ross
Farbe: Frank Martin
Letterer: VC’s Cory Petit
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Bereits im ersten Heft dieser neuen Serie tauchte ein Monster auf das wir vorher nicht kannten. In den Geschichten seit dem wurde ein großes Geheimnis um dieses Monster gemacht. Es sprach keine bekannte Sprache und konnte auch nicht eindeutig als Mutant identifiziert werden.

Hier jetzt sehen wir die Herkunft von Kologoth Antares, Aufgestiegener Herrscher der Dartayus Union. Wir erfahren das er so viel mehr ist als ein einfaches Monster. Es ist die Geschichte des Aufstieges eines Ausgestoßenen, sein Kampf gegen die etablierte Herrscher mit Rückschlägen und sein Weg zur und auf der Erde.

All das ist für sich genommen sicher nicht ungewöhnlich, es zeigt aber das die X-Men hier einen neuen, mächtigen Gegner haben der früher oder später große Probleme bereiten wird. Dazu noch das Ende das auf das kommende Crossover hin arbeitet wie es sich für den Gegner dort gehört und wir haben ein wirklich unterhaltsames Heft.

Auch zeichnerisch kann Luke Ross begeistern. Da wird hier viel Geschichte auf einem fremden Planeten haben ist sein leicht düsterer Stil sehr passend und auf der Erde erinnert er, zusammen mit Martin, ein wenig an Mike Deodato.

1 thought on “X-Men: Gold #12 [eng]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.