Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 05 / Episode 13

Spoiler für Episode 12.

Fitz braucht Gravitonium um den Riss endgültig zu schließen und so müssen die Agenten schauen wo man sowas her bekommt. Die Folge zeigt das Verhältnis zwischen Deke und Fitz-Simmons etwas besser, das sich hier auch weiter entwickelt weil Deke heraus bekommt wer die beiden sind.

Dann ist das noch „Alex“ bzw. Werner von Strucker der in General Hales Fängen gelandet ist und sich nun entscheiden muss ob er mit ihnen zusammen arbeiten will oder lieber alleine sterben.

Das ganze fühlt sich wieder mehr wie eine alte Agents of S.H.I.E.L.D. Folge an mit verrückten Situationen, Action, Charaktermomenten die fast in Streit ausarten und Erkenntnisse die nur der Zuschauer versteht, inkl. einen Einblick in den Gegner. Aber wir wissen immer noch nicht für wen Hale eigentlich arbeitet und das sorgt nochmal zusätzlich für Spannung. Interessant ist zudem das Coulson aufgehört hat Dinge zu beschönigen, hier ist das wachsende Vertrauen zu sehen.

Extrem gut gefallen hat mir der Charakter der Mack von früher kannte und feststellen musste wie sehr dieser sich geändert hat.

1 thought on “Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 05 / Episode 13”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.