Jupiters Legacy Vol 2 #3 [eng]

Ein Opa / Enkel Gespräch.

002-jupiters-legacy-vol-2-3

Autor: Mark Millar
Zeichner: Frank Quitely
Colorist: Sunny Gho
Letterer: Peter Doherty
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 5/5

Die große Überraschung aus dem letzten Heft war ja, dass Hutchs Vater „Skyfox“ noch lebt und scheinbar sogar frei ist. Mit seiner Kraft wäre die Rebellion natürlich viel einfacher und so reist unsere kleine Familie in die Russische Einöde um den Schurken zu überreden sich ihnen anzuschließen.

Hier geht Millar dann noch ein wenig auf die Vergangenheit der Helden ein, die Beziehung zueinander und vor allem die unterschiedlichen Vorstellungen davon welche Rollen die Helden übernehmen sollten. Es ist auch ein Stück weit eine gesellschaftskritische Betrachtung zwischen Sozialismus und Kapitalismus.

Das schönste an diesem Heft ist allerdings die Unterhaltung zwischen Enkel und Opa!

Zeichnerisch ebenfalls wieder erstklassig was bei Quitley keine Überraschung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.