Wonder Woman als UNO Botschafterin

wwEs ist das erste Mal das einem Comichelden eine solche Ehre zu Teil wird. Wonder Women wird wohl nächste Woche zur Uno Botschafterin für Frauen und Mädchen erklärt werden.

Grundsätzlich sicher eine gute Sache. Die verschiedenen Inkarnationen von Wonder Woman waren in den letzten Jahren sicher eine Inspiration für Frauenrechte. Was der Spiegel Artikel aber nicht erwähnt ist das Wonder Womans Erfinder – William Moulton Marston – eine nicht ganz alltägliche Einstellung zur Sexualität hatte und so in den ersten Comics sowohl Männer als auch Frauen SEHR häfig irgendwie gefesselt waren und das gerne auch in nicht ganz alltäglichen Stellungen. Das brachte Marston recht schnell Probleme ein.

Mittlerweile hat sich sowohl die Gesellschaft als auch das Comic runs um die Amazonen Prinzessin geändert und so passt das mit der Botschafterin auch wieder besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.