Avengers #1 [eng]

Auch die Avengers starten in die Zeit nach dem Civil War II.

017-avengers-1

Autor: Mark Waid
Zeichner: Mike del Mundo
Colorist: Mike del Mundo, Marco D’alfonso
Letterer: VC’s Cory Petit
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Die jungen Mitglieder der Avengers ziehen ja jetzt als Champions ohne die Erwachsenen los und so hat das Hauptteam ein großes Loch was die Mitglieder angeht. Da passt es gut das Hercules gerade etwas Hilfe braucht und Peter „Spider-Man“ Parker das Baxter Building zur Verfügung stellen will. Das alles passiert gerade noch rechtzeitig damit alle mit in den Vergeltungsschlag hinein gezogen werden den Kang gegen Vision führt für das was dieser ihm angetan hat.

Wie bei Kang üblich gibt es verschiedene Versionen von ihm und Zeitreise mit Paradoxen. Es ist ziemlich angefahren und endet mit einem Mega Cliffhanger. Danach gibt es noch einen Ausblick auf das kommende Jahr und das ist ebenfalls hoch interessant.

Das Artwork ist genial. Ich hatte bisher noch nichts von Mike del Mundo gehört aber was er abliefert ist ein Gemälde in einem Stil der wie eine Mischung aus Humberto Ramos und Jerome Opena wirkt. Es wirkt sehr künstlerisch und transportiert dabei die Story auf unvergleichliche Art und Weise. Er experimentiert sehr oft mit einer ungewöhnlichen Aufteilung und die Panels sind nicht nur Abgrenzung sondern Teil der Geschichte. Selbst da wo die Panels größtenteils „normal“ sind gibt es immer wieder Elemente die hervorstechen und ausbrechen.

Ein ausgesprochen tolles Heft und sehr guter Einstieg in eine neue Serie. Absolute Kaufempfehlung!

2 thoughts on “Avengers #1 [eng]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.