Ultimates 2 #2 [eng]

Galactus muss sein Handeln vor dem Lebenden Tribunal verantworten-

Autor: Al Ewing
Zeichner: Travel Foreman
Farbe: Dan Brown
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Wärend Galactus sein Wesen und sein Handeln vor dem Lebenden Tribunal gegen die Anklagen von Ordnung und Chaos verteidigen muss haben es die Ultimates auf seinem Schiff, der Taa II mit einem Geist zu tun. Zwischendrin erfahren wir noch warum Carol Danvers bei den neuen Ultimates nun doch mit macht. Ewing greift hier tief in die Marvel Trickkiste und holt da Charatere hervor von denen ich schon ewig nichts mehr gelesen habe.

Die Verhandlung von Galactus und die Warnung des „Geistes“ ist sehr interessant weil es darauf hindeutet das auch hier die Grenze zwischen Gute und Böse anders verläuft als man vielleicht denkt. Das Ende ist zudem extrem überraschend.

Tracel Foreman und Dan Brown sind zudem meiner Meinung nach ein wenig überfordert. Es fehlen oftmals Hintergründe wo welche sein müssten, gerade weil ein Teil der Geschichte davon lebt das an anderer Stelle eben KEIN Hintergrund hin gehört. Die Darstellung der Verhandlung ist zu bunt und wirkt wie mit Paint erstellte Fanart. Trotz allem ist das mir so aber lieber als das Chaos in den letzten Heften der alten Serie die vollkommen inkonsistent waren was das Artwork anging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.