Ultimates 2 #3 [eng]

Galactus muss sein Handeln vor dem Lebenden Tribunal verantworten-

Autor: Al Ewing
Zeichner: Travel Foreman
Farbe: Dan Brown
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Die Troubleshooters stehen diesmal im Fokus. Das Team das das von Philip Vogt zusammen gestellt wurde um die Ultimates zu beobachten ist unter der Führung von Jim Tenson auf der Jagt nach unseren Helden. Sie kommen der erneuten Zusammenarbeit schnell auf die Spur und die spezielle Zusammensetzung sorgt dafür das auch eine Verfolgung durch den Raum nicht unmöglich ist. Hier habe ich ab und an das Gefühl ein von Warren Ellis geschriebenes Wildstorm Comic in den Händen zu halten, wobei die Konzepte nicht kopiert wirken.

Gleichzeitig wird die universale Ordnung des Marvel Universums über den Haufen geworfen. Einige der personifizierten Konzepte nehmen neue Rollen ein und mittendrin versucht Galactus und sein neuer Herald Anti-Man immer noch heraus zu finden wer den Eternity gefangen hält.

Bei den Zeichnungen bin ich extrem zwiegespalten. Die Charaktermomente funktionieren hervorragend und auch wenn es da um etwas abgefahrende Sachen geht sieht das alles noch annehmbar aus. Wenn es aber eher Metaphysisch wird habe ich zwar keine Probleme zu verstehen was passiert es ist trotzdem irgendwie chaotisch auf eine schlechte Art und Weise. Hier habe ich schon von einigen Zeichnern in dieser Beziehung wesentlich bessere Arbeit gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.