Black Panther #1 [deu]

Die neuen Abenteuer von T’Challa, dem König von Wakanda.

Autor: Ta-Nehisi Coates
Zeichner: Brian Stelfreeze
Colorist: Laura Martin, Matt Milla
Letterer: Elleti
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics
Bewertung: 4/5

Meinen Lesestoff suche ich mir im Normalfall nach dem Autor aus und erst dann schaue ich auf die Zeichnungen. Hier war das ein wenig anders. Brian Stelfreeze kannte ich noch aus diversen Swimsuit Specials aus einer Zeit wo die noch cool und ich noch jung war. Sein Stil hat mir aber weniger gefallen weil er sexy gewesen wäre (da fand ich die Dodsons besser) sondern weil er eine gewisse Kühle ausstrahlte die mich irgendwie ansprach.

Als ich mich daraufhin über den Autor, Ta-Nehisi Coates informierte musste ich doch mal hier rein schauen obwohl Black Panther sonst nicht so mein Fall ist. Ein schwarzer Bestseller Autor und Blogger für den Atlantic lässt sich herab um Comics zu schreiben? Das muss man sich zumindest mal durchlesen.

Der Black Panther T’Challa ist wieder König von Wakanda doch in seinem Land ist nicht alles so wie es sein sollte. Die Arbeiter in den Vibranium Minen werden gegen ihn aufgehetzt, seine königliche Wache, die nur aus Frauen besteht, zerfasert und am Horizont wartet eine Intrige die alles umspannt. Zu allem Überfluss trauert er noch um seinen Schwester die lange Zeit für ihn den Thron gefüllt hat und bei der Invasion durch Thanos getötet wurde.

Interessant ist, dass nicht nur Black Panther im Fokus steht, auch seine Stiefmutter hilft die Staatsgeschäfte zu führen und beide müssen dabei schwierige Entscheidungen treffen. Coates schafft es die Balance zwischen Superhelden und Politik gut zu halten. Die Geschichte ist relevant und interessant und es bleibt zu hoffen das die Serie noch eine Weile weiter läuft und es auch weiterhin nach Deutschland schafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.