Amazing Spider-Man #23 [eng]

Der Schocker aus dem letzten Clone Conspiracy wird erklärt.

Autor: Dan Slott, Christos Gage
Zeichner: Giuseppe Camuncoli
Tusche: Cam Smith
Colorist: Jason Keith
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 2/5

Wie aktuell üblich spielt dieses Hefte irgendwo mitten in der Clone Conspiracy und behandelt ein begrenzten Aspekt dessen was in der Hauptserie passiert. Diesmal ist es das Zusammentreffen zwischen Peter und der „echten“ Gwen und ihrem Vater. Leider ist das Heft recht schwach, da klar ist das Gwen versucht Peter zur Mitarbeit zu überreden und das dies nicht funktioniert. Die emotionalen Momente verpuffen einfach.

Die Zeichnungen sind gut, ich mag ja Camuncoli. aber können die schwache Story auch nicht mehr raus reißen.

Insgesamt sind diese Tie-Ins leider nicht so das wahre, Slott hätte das anders aufteilen sollen. Ich kann verstehen das er die Handlung auf die Hauptserie konzentrieren will, aber so leidet die Spider-Man Serie darunter. Zum Glück ist das Event demnächst vorbei und wir können wieder zum normalen Erzählen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.