Civil War II: The Oath [eng]

Steve Rogers spricht sich mit dem bewußtlosen Tony aus.

Autor: Nick Spencer
Künstler: Rod Reis, Phil Noto, Raffaele Ienco, Szymon Kudranski, Dono Sánches-Almara
Letterer: VC’s Chris Eliopoulus
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Der Civil War II ist vorrüber und Tony liegt in einem Koma. Warum und wie er noch lebt kann keiner so wirklich feststellen, aber Steve Rogers möchte sich mit ihm „aussprechen“. Das Heft ist wenige rein Epilog zu Civil War II als viel mehr ein Prolog zu Secret Empire. Es wird der aktuelle Zustand des Marvel Universums geschildert und vor allem der Plan den Steve mit ihm hat. Es wird offenbar was genau er in der letzten Vision von Ulysses gesehen hat die auch seinen Tod prophezeite.

Man sieht noch ein wenig was nach dem Ende des Bürgerkriegs passiert ist, es werden aber auch Geschehnisse aus den aktuellen Captain America Serien aufgegriffen. Die Ernennung von Steve zum Director von S.H.I.E.L.D. ist genauso Thema wie die neue Rolle von Carol. Hier wirft Steve auch einen Blick zurück in die Vergangenheit des Marvel Universums so wie er sie sieht. Es ist ein faszinierender und wichtiger Einblick in die Seele dieses „neuen“ Steve Rogers und ein Ausblick auf das was er vor hat.

Zusätzlich wird eine weitere Motivation von Tony aufgezeigt. Natürlich ist das mit Vorsicht zu genießen weil Steve ein sehr unzuverlässiger Erzähler ist, aber so vollkommen von der Hand zu weisen ist es sicher nicht.

Die Zeichnungen sind leider extrem wechselhaft weil so viele an dem Heft mitgearbeitet haben. Man hat zwar schon versucht die Zeichner festen Szenen zuzuordnen aber nicht alle sind wirklich gut. Die tolle Story mit der zum Teil klasse umgesetzten düstern Stimmung wird dadurch ein wenig kaputt gemacht, was sehr schade ist. In jedem Fall macht das Heft Lust auf Secret Empire.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.