Riverdale Staffel 01 Folge 03

Nach dem „Geständnis“ letzte Woche kommt jetzt eine Relativierung, was aber zu erwarten war. Schliesslich ist das hier keine Miniserie wo wir die Charaktere nach der 3 Folge schon verheizen können, man will ja vielleicht sogar noch mehr Staffeln mit den selben Charakteren machen, also dürfen die „Übertretungen“ nicht zu offensichtlich werden.

Die Enthüllungen werden aber durchaus interessanter weil auch die Motive für den Mord, der die Handlung voran treibt, immer vielfältiger werden. Das weitet den Verdächtigenkreis ungemein aus und lässt viele Leute in einem anderen Licht da stehen.

Die Freundschaft zwischen Betty und Veronica wird hier gefestigt, etwas das im Comic das ich aktuell lese wesentlich länger dauert (und da noch nicht mal so weit ist wie in der Serie) und dann geht sie noch einen Schritt weiter indem Betty Dinge tut die sie im Comic nie tun würde … wie fast jeder.

Trotzdem erkennt man die Protagonisten größtenteils wieder, bis vielleicht auf Mrs. Grundy, aber der Grund dafür war ja schnell klar.

Die Frage wer es denn getan hat wird hier auch dadurch etwas in den Hintergrund gedrängt weil wir zwei interessante andere Handlungen haben. Zum Einen natürlich die stärkere Rolle von Josie and the Pussycats zum Anderen das durchaus reale Problem von Jungs die meinen sich alles erlauben zu können. Hier etwas abgeschwächt weil es dann doch die primäre Story kaputt machen würde, aber immer noch vorhanden.

Das auch die Musik gut ist kann man hier hören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.