Wunschdenken von Marvel?

In einem Artikel auf Newsarama wird berichtet das Marvel Chefredakteur Axel Alonso in einem Interview mit dem Diamond Comic Distributor ein wenig mehr Details zu Secret Empire verlauten hat lassen.

So sehr ich mich auf den Event auch freue weil sich viele der Konzepte durchaus interessant anhören so verwundert bin ich doch über eine Aussage:

„It’s also a good time to mention that we took some learnings from last year and cut down the number of tie-ins to this event,“ said Alonso. „We get that some fans or stores may have event fatigue, while others continue to demand more and more. So we think we’ve found the happy medium for Secret Empire.“

Es soll also weniger Tie-Ins für Secret Empire geben?

Wenn man sich die Vorankündigungen für Juni anschaut mag sich das wie ein schlechter Scherz anhören:

  • 2 Hefte der Hauptserie
  • 2 Hefte Brave new World
  • United, Uprising, Underground
  • 11 Serien mit Tie-Ins

Ich sehe hier keinen Unterschied zu Civil War II wo wir uns im selben Bereich bewegten. Wenn die das tatsächlich machen wollen (was ich für ne gute Idee halten) dann beim nächsten Event dann aber richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.