Generations – The Iron [eng]

Riri und Tony.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Marco Rudy, Szymon Kudranski, Nico Leon
Tusche: Szymon Kudranski, Will Sliney, Scott Koblish, Nico Leon
Farbe: Marco Rudy, Dean White, Paul Mounts
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Die bisherigen Generations Hefte waren sehr gut, sie hatten wenn dann ein kleines Manko das die aktuellen, jungen Helden in die Vergangenheit reisten um dort dann etwas zu erleben von dem sie lernen konnten. Hier jedoch macht Bendis etwas vollkommen anderes, obwohl das Cover dies nicht vermuten lässt. Riri reißt in die Zukunft in der Tony Sorcerer Supreme ist und dadurch ergeben sich extrem witzige aber auch nachdenkliche Szenen.
Wie wird die Zukunft aussehen? Was kann ein Tony Stark erreichen der plötzlich Magie beherrscht? Warum wurde Riri überhaupt hier hin geschickt?

Die Dynamik eines uralten Tony mit der noch frischen Riri funktioniert hervorragend, das ist so gut gelungen das man sich den echten Tony in der Gegenwart zurück wünscht um das dauerhafter zu haben.

Es gibt zudem einiges an Überraschungsauftritten. Charaktere die Bendis schon früher genutzt hat tauchen auf, wenn auch leicht abgewandelt. Es ist ein interessanter Einblick in das was Bendis offensichtlich mit Tony vor hat.

Zeichnerisch ist es leider aus vielen Stilen zusammen gebastelt was dem Heft ein wenig von seiner Qualität nimmt. Hätte man hier, wie bei den anderen Generations, einen guten Zeichner gehabt wäre das sicher eines der besten Marvel Comic des Jahres geworden. Sie ist es „nur“ sehr, sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.