Zinnober #1 [deu]

Der erste Sammelband endlich verfügbar.

Autor: Thorsten Brochhaus, Ralf Singh
Zeichner: Ralf Singh, Katrin Gal, Gabriel Ibarra Nunez, Nic Chapuis, Hannes Radke
Tusche: Cristian Docolomansky, Katrin Gal, Gabriel Ibarra Nunez, Hannes Radke
Farben: Ilaria Fella, Nic Chapuis, Katrin Gal, Hannes Radke
Letterer: Taylor Esposito
Übersetzung: Marc Schmitz
Kaufen: Comicbuchversand.de, Kwimbi.de
Bewertung: 5/5

Auf der Comic Con in Stuttgart konnte ich mir endlich mein Zinnober Hardcover abholen das ich ja schon vor längerem über Kickstarter mit finanziert hatte. Neben den diversen Goodies die es zum Buch dazu gab ist das Buch alleine schon seinen Preis wert gewesen.

Wir befinden uns in nicht allzu ferner Zukunft. Drachen sind aufgetaucht und haben die Menschheit fast vollständig vernichtet. In einem post-apokalyptischen London kämpfen die junge Frau Claire und ihr Ziehvater James ums Überleben. Dabei treffen sie nicht nur auf alle möglichen Drachen sondern auch auf Menschen die nicht so zimperlich sind wenn es ums Überleben geht und einen seltsamen Drachenkult.

Die Geschichte beginnt recht einfach mit einem Kampf gegen die Drachen doch schnell wird klar das es hier um viel mehr geht. Woher kommen die Drachen? Was ist deren Ziel? Was ist mit den verbliebenen Menschen? Auch die Geschichte von Claire und James spielt eine größere Rolle als man meint und auch Andrew, den die beiden aufgabeln ist nicht das was er zu sein scheint.

Die Bonusgeschichten am Ende liefern dann nochmal eine weitere wichtige Sichtweise und hier zeigt sich das Throsten und Ralf sich große Mühe gegeben haben die Welt aufzubauen bevor es ans Schreiben und Zeichnen ging. Es ist alles stimmig, Geheimnisse werden stückweise offenbart aber eben nur genug das man wissen will wie es weiter geht.

Zeichnerisch ist das alles extrem gelungen. Es gibt hier und da ein Panel das nicht ganz so toll wirkt weil eventuell die Tiefe fehlt oder eine Figur anatomisch etwas seltsam aussieht, aber das ist die Ausnahme. Das meiste sieht hervorragend aus, vermittelt Spannung und Action und im Fall der letzten Geschichte von Hannes auch Emotionen und Horror.

Ohne Frage ist das die große Empfehlung dieses Jahr. Da sollte JEDER zugreifen!

1 thought on “Zinnober #1 [deu]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.