Tony Stark: Iron Man #5 [eng]

Tonys Bruder taucht wieder auf.

Autor: Dan Slott
Zeichner: Max Dunbar, Gang Hyuk Lim
Farben: Domo Sánchez-Almara
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Arno Stark wurde von Gillen in die Iron Man Geschiche wieder eingeführt als Tony Starks Bruder, nachdem Tony ja „nur“ der Adoptivsohn von Howard und Maria Stark ist und Arno halt der leibliche Sohn. Ursprünglich war Arno der Großcousin von Tony in einer Geschichte aus 1984 die allerdings 2020 spielte. Doch Gillen hat ihn mitten in die heutige Zeit platziert und Bendis hat ihn dann später auch genutzt.

Slott zeigt uns in diesem Heft womit Arno sich beschäftigt: Er möchte die Welt besser machen, auf seine Art und Weise. Einige der Themen sind tatsächlich aktuell aber andere sind irgendwie sehr seltsam und machen wenig Sinn. Da hatte Fraction ein besseres Gefühl für moderne Technologie.

Dann kommt noch hinzu das die Zeichnungen nicht die Qualität von Schiti haben und schon gar nicht von Marquez der die Bendis Serie zeichnete. Leider ist Iron Man aktuell nicht wirklich eine tolle Serie.

Spoiler
In der heutigen Zeit wo man beginnt Fleisch zu drucken und man dann keinen Unterschied zu echte Fleich erkennen kann machen Kühe ohne Hirn nun wirklich keinen Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.