Star Trek: Discovery – Staffel 02 Folge 02

Es wird klassisch.

Diese Folge hat alles was eine klassische Star Trek Folge auch hatte, ein vergessener Planet, eine „pre-warp“ Gesellschaft, die erste Direktive und eine Diskussion darüber ob man gegen diese verstoßen sollte.

Was die Folge ein wenig besser macht ist die Diskussion über Religion und deren Verständnis. Das sorgt dann auch bei Michael und Captain Pike für eine interessante Auseinandersetzung die beide Charaktere interessanter macht.

Aber auch der Rest der Crew hat Momente in denen er scheinen kann. Tilly darf genial sein aber auch ungestüm, Stamets unsicher wie es weiter gehen soll, Saru ein perfekter erster Offizier und auch Nebenfiguren wie Steuerfrau Detmer oder Lieutenant Commander Airiam bekommen ihren Platz im Rampenlicht.

Es gibt allerdings ein großes Manko:

Spoiler
Die Discovery kann mittels eines Feldes einen Asteroid im Hangar halten aber nicht die Teile die auf den Planeten abstürzen anziehen, dafür brauchen wie denn den Asteroiden? Schreckliche Logik die zusammen mit dem „Transporter geht nicht und Shuttle ist zu gefährlich“ arg an die Unzulänglichkeiten alter Folgen erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.