Captain Marvel: Die ganze Geschichte [deu]

Das Geheimnis um Carols Eltern.

Autor: Margaret Strohl
Zeichner: Erica D’Urso, Carlos Pacheco, Marguerite Sauvage
Tusche: Erica D’Urso, Rafael Fonteriz, Marguerite Sauvage
Farben: Federico Blee, Marcio Menyz
Letterer: Fabio Ciacci
Übersetzung: Gerline Althoff
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: myComics.de
Bewertung: 4/5

Carol Danves war in den letzten Jahren das Aushängeschild für Superhelden. Sie hat als Anführer des neuen Alpha Flight im Weltraum für die Sicherheit der Erde gesorgt, stand Tony Stark im 2. Bürgerkrieg der Helden gegenüber und war lange Jahre essentielles Mitglied der Avengers. Schon lange hat sie den Kree Krieger der diesen Namen ursprünglich trug an Bekanntheit und Beliebtheit überflügelt und ist ein Zeichen dafür das der Austausch eines weißen, männlichen Helden durch einen der eben nicht weiß oder männlich ist hervorragend funktionieren kann. Nun bekommt sie auch noch als erste Frau einen eigenen Marvel Film wo bereits jetzt abzusehen ist das er mega erfolgreich wird.

Diese Captain Marvel hat aber nun ein Problem. Sie wird von Erinnerungen an ihre Kindheit gequält die nicht sonderlich rosig war. Sie und ihre Brüder hatten unter ihrem alkoholkranken Vater zu leiden der aber zwischenzeitlich gestorben ist.

Um sich diesen Erinnerungen zu stellen macht sie sich auf nach Harpswell in Maine, wo sie aufgewachsen ist und ihre Mutter und ihr Bruder noch leben. Doch was sie dort erfährt geht über alles hinaus was sie erwartet hat.

Dieser Band erfindet Captain Marvel nicht neu, ändert dennoch einiges an ihrer Herkunft (vielleicht sogar mit Bezug zum Film?) und auch an ihrer Familie. Das Verhältnis mit Tony Stark spielt eine wichtige und interessante Rolle und es gibt einen Jugendfreund der die Sache noch verkompliziert.

Pacheco zeichnet nicht nur Carol und ihre Familie umwerfend gut (ihre Mutter sieht tatsächlich ein wenig aus wie eine ältere Version von ihr) sondern auch der Schauplatz im kleinen Küstenstädchen in Maine ist extrem gut getroffen.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.