Batwoman #3 [deu]

Heimkehr.

Autor: Marguerite Bennett
Zeichner: Fernando Blanco
Farben: John Rauch
Letterer: Walproject
Übersetzung: Jörg Fassbender
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 4/5

Kates Leben wird immer komplizierter. Die vielen Arme des Todes sind immer noch eine Bedrohung und sie vermutet das ihre alte Flamme SDafiyah hinter allem steckt. Dann ist da noch Tahani die als „Knife“ für die Vielen Arme des Todes Morde begeht.

In All dem führt der Weg zurück nach Brüssel wo sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester eine Zeit lang gelebt hat. Doch nun ist ihre Zwillingsschwester Beth in einem Sanatorium wo sie behandelt wird da sie eine schwere Persönlichkeitsstörung hat die sich als „Alice“ manifestieren eine brutaler Schurkin die mit Lewis Caroll Referenzen agiert.

Kate muss nicht nur ihre Schwester retten sondern auch ihre Freundschaften zu Julia Pennyworth und Renee Montoya pflegen und da ist immer noch die Frage wie sie zu Batman steht.

Zudem gibt es eine Geschichte die sich die Frage widmet wie man Zeit nutzen sollte, ob man mehr durch das geprägt wird was in der Vergangenheit passiert ist oder ob man sich auf das Konzentrieren sollte was in der Zukunft passieren kann.

Die Zeichnungen von Blanco waren schon ein Höhepunkt im letzten Heft und auch hier kann er wieder zwischen Visionen, ganzseitigen Kollagen und Panel für Panel Action wechseln. Zudem sind auch die ruhigen Momente wo es um Beziehung und Freundschaft geht gut getroffen.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.